Corporate Governance und Corporate Social Responsibility Handlungspflichten und Empfehlungen f r cave Aufsichtsrat

Corporate Governance und Corporate Social Responsibility
1 / 39
0
0
1296 days ago, 596 views
PowerPoint PPT Presentation
24. April 2009. CG und CSR

Presentation Transcript

Slide 1

Corporate Governance und Corporate Social Responsibility Handlungspflichten und Empfehlungen f ü r cave Aufsichtsrat Rudolf X. Ruter 24. April 2009, Berlin

Slide 2

I. Vom ehrbaren Kaufmann zum ehrbaren Manager/Vorstand II. Reichweiten der Verantwortung von Unternehmen III. Gesetzliche Entwicklungen: Stand und Perspektiven IV. Rollen und Träger der Verantwortung im Unternehmen V. Der Aufsichtsrat als Träger von Verantwortung VI. Ausblick VII. C(S)R – bei Ernst & Young Inhalt CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für lair Aufsichtsrat

Slide 3

I. Vom ehrbaren Kaufmann zum ehrbaren Manager/Vorstand II. Reichweiten der Verantwortung von Unternehmen III. Gesetzliche Entwicklungen: Stand und Perspektiven IV. Rollen und Träger der Verantwortung im Unternehmen V. Der Aufsichtsrat/Beirat als Träger von Verantwortung VI. Ausblick VII. C(S)R – bei Ernst & Young Inhalt CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für lair Aufsichtsrat

Slide 4

Das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns cap eine lange geschichtliche Tradition… Für sanctum ehrbaren Kaufmann sind Moral und Wirtschaftlichkeit kein Gegensatz sondern Bedingung geht bite the dust Mehrung des eigenen Wohl-stands mit dem des gesellschaftlichen Wohlstands einher bedeutet Wirtschaftlichkeit das nach-haltige Schaffen von Werten Das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns " … Mein Sohn, sei mit Lust bei cave Geschäften am Tage, aber mache nur solche, dass wir bei Nacht ruhig schlafen können! " Thomas Mann „Die Buddenbrooks" CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für nook Aufsichtsrat

Slide 5

Entwicklung des modernen ehrbaren Managers Kernthemen gelten heute vielleicht mehr denn je … Themen Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein auf der Unternehmens-und Gesellschaftsebene Faires Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Kunden Loyalität und Achtung gegenüber Konkurrenten Übernahme Gesellschaftlicher Verantwortung Ziel Soziale Gestaltung der globalen Marktwirt-schaft Aufbau und Erhalt von langfristigen Beziehungen Fazit Die Rückgewinnung des Leitbildes des „ehrbaren Kaufmann" kann dabei helfen, moderne Schwierigkeiten (Globalisierung, Anonymisierung and so on.) zu bewältigen. Quelle: Klink, Handelsblatt vom 22.11.07 CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 6

I. Vom ehrbaren Kaufmann zum ehrbaren Manager/Vorstand II. Reichweiten der Verantwortung von Unternehmen III. Gesetzliche Entwicklungen: Stand und Perspektiven IV. Rollen und Träger der Verantwortung im Unternehmen V. Der Aufsichtsrat/Beirat als Träger von Verantwortung VI. Ausblick VII. C(S)R – bei Ernst & Young Inhalt CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für nook Aufsichtsrat

Slide 7

Reichweiten der Verantwortung in Unternehmen Differenzierung zwischen drei Typen von Verantwortung ökonomisch rechtlich sozial Zwingende Vorschriften Quasi-gesetzliche Vorgaben Freiwillige Vorgaben Wirtschaftlichkeit Steuergesetze CG Kodex Firmenrichtlinien Work-/Life-Balance Gewinne Aktiengesetz UN Global Compact Selbst-Verpflichtungen Lebenslanges Lernen Lieferanten Strafgesetzbuch OECD Code of Conduct GROW Marktpräsenz IFRS/US-GAAP SA 8000 Value Statement Healthcare and so forth and so on. and so on and so forth. and so forth. CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für sanctum Aufsichtsrat

Slide 8

Aspekte von Corporate (Social) Responsibility Corporate Responsibility Corporate Governance Einhaltung des Deutschen Corporate Governance Codex, Value Statement, Anti-Korruption, and so on. Corporate Social Responsibility Triple Bottom Line Ökonomische Verantwortung Langfristige Wertschöpfung, Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit, Sicherung der Marktanteile, Kundenbindung, and so on. Umwelt Verantwortung Umweltmanagement-framework, Abfallmanage-ment, Green-IT, Travelmanagement, and so on. Soziale Verantwortung Diversity, Mitarbeiterverantwortung, Work-Life-Balance, Healthcare, Lebenslanges Lernen, and so forth. Corporate Citizenship Spenden, Sponsoring, Stiftungen, Kulturförderung, Bildungsprojekte, Humanitäre Hilfsprojekte, and so on. Quelle: Ernst & Young CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 9

Eigentümer/Aktionäre Corporate Responsibility Aufsichtsrat/Beirat Corporate Governance Vorstand/Geschäftsführung Corporate Citizenship Corporate Social Responsibility Nachhaltige Unternehmensführung und bite the dust Auswirkungen auf kick the bucket Managementbereiche Nachhaltige Unternehmensführung CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 10

Reichweiten der Verantwortung in Unternehmen Wieso haben Nachhaltigkeit und C(S)R a Bedeutung gewonnen? + Interessenten Kosten Wert Risiko Reputation 80er Jahre 90er Jahre stomach muscle 2000 Heute Kapitalmärkte Anteilseigner Aufsichtsrat Vorstand/Geschäftsführer Mitarbeiter Geschäftspartner Öffentlichkeit/Medien NGO, Kirchen Verbands-vertreter Sonstige wichtig entscheidend dringlich notwendig Nachhaltigkeit/CSR Corporate Governance Compliance Reputation Nachhaltige Unter-nehmensführung Ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichwertig Klare Abgrenzung zu Corporate Citizenship Shareholder Value Compliance CC Ordnungsgemä-ßes Finanzrepor-ting Verstoß gegen Offenlegungs-pflichten Anti-Korruption Kosten-administration Verbesserung des Shareholder Value Steigerung des ROI Steuer-einsparungen Kosten-einsparungen Kosten-minimierung + CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für lair Aufsichtsrat

Slide 11

Reichweiten der Verantwortung in Unternehmen Was sind pass on Folgen? Skandale bei lair Unternehmen führen zu verlustträchtigen Reputationsschäden und persönlichen Haftungsfällen Klimawandel und seine Folgen Glaubwürdigkeitskrise der verantwortlichen Management – und Kontrollorgane in Unternehmen als Teil der aktuellen Finanz-und Wirtschaftskrise Sensibilisierte Gesellschaft und fordernde Stakeholder Globale Entwicklungen Stärkere Wahrnehmung von sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten bei der Unternehmensführung Vielfältige Initiativen zur Regulierung von CSR-Themen – viele zur Zeit noch freiwillig oder durch Druck der Kunden Vereinheitlichung der Berichtsstandards (z. B. GRI) Weitere Regulierungsmaßnahmen zur Sicherung verantwortlicher Unternehmensführung sind absehbar Sicherung der Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette Konsequenzen und Reaktionen Einfluss auf kick the bucket Unternehmens-entwicklung Verschiebung der Verantwortlichkeiten von Marketing in Richtung Geschäftsführung/Compliance/Risikomanagement CSR als Bestandteil der Unternehmensstrategie und - führung Triple Bottom Ansatz mit direkter Bilanz-und GuV-Wirkung CSR/Nachhaltigkeit zur Unternehmens-und Risikosteuerung Erhöhter Steuerungs-und Kontrollbedarf von Verantwortungs-und Glaubwürdigkeitsthemen in Unternehmen bindet zunehmend Zeit und Kapazitäten CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 12

Finanzielle Performance Nichtfinanzielle Performance (CSR/Nachhaltigkeit) Going Concern Sustainability/Nachhaltigkeit/CSR HGB, IFRS, US-GAAP and so on. GRI, HGB and so forth. Interne Berichterstattung zu finanziellen Leistungsindikatoren Interne Berichterstattung zu nicht-finanziellen Leistungsindikatoren Jahresabschluss/Geschäftsbericht CR/Nachhaltigkeitsbericht Abschlussprüfung Assurance Entsprechenserklärung nach DCGK – Managergehälter werden Haftungsrisiko des AR und Bestandteil der CG Moralische Legitimationspflicht von Managergehältern – Managergehältner avancieren zum Lackmustest für kick the bucket finanzielle und moralische Glaubwürdigkeit eines Unternehmens Reichweiten der Verantwortung in Unternehmen Nichtfinanzielle Performance gewinnt a Bedeutung Teilweise bereits Integration in pass on Finanzberichterstattung/Geschäftsbericht CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für sanctum Aufsichtsrat

Slide 13

Risiko Risikomanagement wird umfassender definiert z. B. im BilMoG Verantwortliche und faire Unternehmensführung als Sicherung der „Licence to Operate" CSR/Nachhaltigkeitsrisiken werden über nichtfinanzielle Leistungsindikatoren erfasst: Systematische Ermittlung Berichterstattung z. T. bereits Pflicht Steuerung der nichtfinanziellen Performance (Messbarkeit) und Wertbeitragermittlung zum unternehmerischen Erfolg Ausdruck der Verant-wortung gegenüber Stakeholdern Ausdruck verantwortlicher Unternehmensführung – auch gegenüber dem Finanzmarkt Sicherung der Reputation Kontrolle und Senkung unternehmerischer Risiken Nachhaltigkeitsmanagement Reichweiten der Verantwortung in Unternehmen Risiko-und Nachhaltigkeitsmanagement rücken zusammen CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 14

I. Vom ehrbaren Kaufmann zum ehrbaren Manager/Vorstand II. Reichweiten der Verantwortung von Unternehmen III. Gesetzliche Entwicklungen: Stand und Perspektiven IV. Rollen und Träger der Verantwortung im Unternehmen V. Der Aufsichtsrat/Beirat als Träger von Verantwortung VI. Ausblick VII. C(S)R – bei Ernst & Young Inhalt CG und CSR – Handlungspflichten und Empfehlungen für cave Aufsichtsrat

Slide 15

Gesetzliche Entwicklungen (worldwide/national) Von freiwilligen Vereinbarungen zu mehr Regulierungen? Deutsche G8-Präsidentschaft und EU-Ratspräsidentschaft in 2007 Leitmotiv: Wachstum und Verantwortung in der Weltwirtschaft Weiterentwicklung des Europäischen Sozialmodells Antwort der Bundesregierung auf Anfrage von PDS/Die Linke bzgl. C(S)R (Juni 2007) Prinzip der Freiwilligkeit Einrichtung eines nationalen CR-Forums CR und Shareholder Value haben eine hohe Zielkongruenz Keine Planung zusätzlicher Veröffentlichungspflichten Für eine Diskussion über Kerninhalte der freiwilligen Nachhaltigkeitsberichterstattung Neue regulatorische Dynamik in und nach 2009? Neues Gesetz

SPONSORS